Feuerwehren üben Waldbrandbekämpfung

wbk1Am Donnerstagabend fand in Osterwald Unterende ein Waldbrandübung statt, an der neben der Ortsfeuerwehr Osterwald Unterende auch Kräfte der Ortsfeuerwehren Berenbostel, Frielingen, Garbsen, Horst und Otternhagen teilnahmen. Die ca. 50 Einsatzkräfte mit 10 Fahrzeugen trafen sich gegen 19 Uhr am Feuerwehrhaus in Osterwald UE. Hier gab es zuerst eine Einweisung in die Übungslage durch Ortsbrandmeister Ingo Wittrock und Klaus-Dieter Jäkel, der die Übung ausgearbeitet hatte und später als Einsatzleiter fungierte. Als erstes rückte die Ortsfeuerwehr Osterwald UE zu der angenommenen Brandstelle im Wald aus und baute dort einen Löschangriff auf. wbk2Das Löschwasser dazu kam aus den Tanklöschfahrzeugen der Feuerwehren Osterwald UE, Berenbostel, Garbsen, Horst und Otternhagen die jeweils zwischen 2.400 und 3.000 Liter Löschwasser an Bord haben und nacheinander die Brandstelle anfuhren. Parallel dazu begannen weitere Kräfte der Ortsfeuerwehren Frielingen und Osterwald UE mit dem Aufbau einer etwa 1.000 m langen Schlauchleitung vom letzten Hydranten in der Straße Großer Weg in Richtung Waldgebiet. Am Ende dieser Schlauchleitung an einer Wegekreuzung wurde eine Stelle zum Befüllen der Löschwassertanks der Tanklöschfahrzeuge eingerichtet. Die Tanklöschfahrzeuge pendelten nun auf einem vorgegebenen Weg zwischen Brandstelle, dem Befüllpunkt und einem Bereitstellungspunkt vor der Brandstelle. wbk3An diesem Bereitstellungspunkt hatte sich auch die Einsatzleitung positioniert und koordinierte den Einsatz aller Kräftevon hier aus. Gegen 21 Uhr könnte die Übung erfolgreich beendet werden. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen haben alle Kräfte motiviert an der Übung teilgenommen und die vorgesehenen Aufgaben zuverlässig erledigt. Nachdem die lange Schlauchleitung gemeinsam wieder zurückgebaut war, zog die Übungsleitung ein positives Fazit im Feuerwehrhaus Osterwald UE und bedankte sich bei allen Teilnehmern. (Quelle: Stefan Müller, Stadtpressewart)

Truppmannausbildung hat begonnen

tm5Am Samstagnachmittag, dem 26.05.2018, startete der diesjährige Ausbildungslehrgang „Truppmann Teil 1“ der Stadtfeuerwehr Garbsen. Die Ausbildung wird von einem ehrenamtlichen Ausbilderteam durchgeführt und findet für alle Teilnehmer zentral im Gerätehaus Stelingen statt. Im Rahmen einer Fahrzeugschau konnten die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden einige Feuerwehrfahrzeuge genauer "unter die Lupe" nehmen. Die Ortsfeuerwehr Osterwald Unterende beteiligte sich an diesem Ausbildungsdienst mit dem Tanklöschfahrzeug, dem Dekontaminationsfahrzeug und Ausbildern bzw. Fachkräften. (jw)

DEKON-Einheit unterstützt beim ABC-Lehrgang

dk1Für rund 18 Teilnehmer verschiedener Feuerwehren aus der Region Hannover ging es am Samstag, 12. Mai 2018 um alles: Prüfungstag für Einsatzablauf und Einsatzlehre sowie Kennzeichnung und Beseitigung von chemischen Gefahrstoffen im Rahmen des ABC-Teil 1 Lehrgangs an der Feuerwehr Technischen Zentrale in Ronnenberg. Der Morgen begann mit einer theoretischen Prüfung. dk2Daran anschließend wurde das Abdichten eines mit Salzsäure betankten Kesselwagens und Bergen eines mit Stückgut beladenen Kleintransporters unter realen Bedingungen geübt. Die eingesetzten Trupps verließen den Gefahrenbereich über die ABC-Dekontaminationsstelle, die durch die Unterender-Spezialisten aufgebaut und betrieben wurde. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg für den ABC-Teil 2 Lehrgang, der für den Spätsommer angesetzt ist und atomare bzw. biologische Einsatzlagen beinhalten wird. (nw)

letzter Einsatz

07.06.2018 um 19.22 Uhr
Flächenbrand
in Frielingen -
K 315

nächste Termine

20.06.18 - 17:00 Uhr
Kinderfeuerwehr:
Schnitzeljagd
20.06.18 - 18:00 Uhr
Jugendfeuerwehr:
Spieleabend
21.06.18 - 19:30 Uhr
Teilnehmer gem. Dienstplan:
Dienstbesprechung
23.06.18
Aktive Gruppe:
Sommerfest
23.06.18 - 18:00 Uhr
Altersabteilung:
Sommerfest
Go to top